fbpx

Berberin-Studien

Berberin im Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre

Ein wahres Fundstück liefert das Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre aus dem Jahr 1843, welches eine sehr umfangreiche Sammlung an Quellen der Pharmakodynamik und Therapie aus dem gegenwärtigen Standpunkt der Homöopathie darstellt.

Über 8000 Studien und Veröffentlichungen über Wirkung und Anwendung von Berberin

Auf diesem Link finden Sie über 8000 Studien und Publikationen über Berberin und dessen Anwendung.

Kardiovaskuläre und metabolische Effekte
von Berberin

Die bislang interessanteste Sammlung an Studien zum Thema Berberin, gefunden im World Journal of Cardiology. Anbei für Fachkundige der Link zum Originalartikel. 2010 26. April; 2 (4): 71-77. Veröffentlicht online 2010 26. Apr. doi: 10.4330 / wjc.v2.i4.71 PMCID: PMC2999047

Entzündungshemmende Wirkung und Anti-Tumor-Effekte im Verdauungssystem bei Berberin

Die Acta Pharmacologica Sinica hat im Dezember 2016 eine interessante Studie veröffentlicht, die auf die entzündungs-hemmende Wirkung von Berberin und dessen Anti-Tumor-Effekte im Verdauungssystem eingeht. Als Hinweis sei hier angemerkt, dass es sich bei diesem Artikel um die deutsche Übersetzung des Originals von nature.com handelt.

Metformin und Berberin zur Behandlung von Stoffwechselerkrankungen

Metformin wird seit Jahrhunderten als Blutzucker senkendes Medikament verwendet und ist heute ein Medikament der ersten Wahl für Typ-2-Diabetes mellitus (T2DM). Doch auch das Berberin, welches aus der alten asiatischen Medizin stammt, wird erfolgreich bei der Behandlung von verschiedenen Erkrankungen eingesetzt. Das englischsprachige Original dieses Artikels finden Sie übrigens hier auf der Website von oncotarget.com.

Berberin, eine Epiphanie gegen Krebs

In den letzten Jahren wurde berichtet, dass Berberin die Zellproliferation hemmt und gegenüber Krebszellen cytotoxisch ist. Aufgrund dieser Beweise wurden viele Derivate synthetisiert, um die Effizienz und Selektivität von Berberin zu verbessern; Die bisherigen Ergebnisse zu menschlichen Krebszelllinien unterstützen die Idee, dass sie vielversprechende Mittel für die Krebsbehandlung sein könnten. Lesen Sie hier eine interessante Studie, übersetzt aus dem englischen Original von mdpi.com.

Menü